Ausbildung zum/r TeamerIn für internationale Workcamps in Deutschland [auch: JuLeiCa Schulung]

  • Deutschland
  • 27. Dezember 2018

Webseite Internationale Jugendgemeinschaftsdienste Landesverein Niedersachsen e.V.

Die ijgd sind ein unabhängiger, gemeinnütziger Verein der internationalen Jugendarbeit und eine der größten und ältesten Workcamporganisationen in Deutschland. Jährlich organisieren wir über 100 internationale Workcamps in Deutschland. In einem Workcamp treffen sich Jugendliche aus verschiedensten Ländern und Kulturen der Welt, um gemeinsam zwei bis drei Wochen zusammen zu leben und sich für ein sinnvolles Projekt zu engagieren.

Adresse: Zingel 15, 31134 Hildesheim
Dauer: 0-1 Monat
Arbeits­beginn: ab sofort
Arbeits­feld(er):
Internationale Jugendarbeit

Ausbildung zum/r TeamerIn für internationale Workcamps in Deutschland / JuLeiCa-Schulung

In den Ausbildungsseminaren zur Workcampleitung triffst du auf Gleichgesinnte, die mit dir voller Taten- und Wissensdrang in die Welt der internationalen Jugendarbeit eintauchen möchten. Ziel ist es, danach selbst ein internationales Workcamp im Sommer 2018 leiten zu können. Ein Workcamp zu leiten gibt dir die Chance, deine Sprachkenntnisse zu verbessern und unterschiedliche Kulturen, aber auch dich selber besser kennenzulernen.

Was ist ein Workcamp?

In unseren internationalen Workcamps kommen junge Menschen aus aller Welt zusammen, um sich für ein interessantes und gemeinnütziges Projekt zu engagieren. Die Camps finden in Deutschland statt – die meisten davon zwischen Juni und September. Sie dauern in der Regel zwischen zwei und drei Wochen. Die Gruppen bestehen aus 10-20 TeilnehmerInnen, die meist zwischen 12 und 26 Jahre alt sind, sowie zwei CampleiterInnen. Die Campsprache ist überwiegend Englisch.

Für die Leitung eines internationalen Workcamps wird eine Aufwandsentschädigung gezahlt.

Leiten kann man lernen

Unsere 5-8 tägigen Ausbildungsseminar macht dich fit für eine Gruppenleitung und im Speziellen für die Leitung eines internationalen Workcamps der ijgd. Erfahrene SeminarleiterInnen vermitteln dir Methoden der Jugendarbeit, du erhältst Tipps zu Gruppenprozessen und Selbstorganisation. Aber auch rechtliche Fragen, die Organisation des Workcamps und deine Rolle sowie dein Selbstverständnis als Campleitung werden thematisiert. Die Seminare sind praxisnah, abwechselungsreich, mit vielen Übungen und lebhafter Gruppenarbeit aufgebaut. Die langen Seminare beschäftigen sich zudem mit einem besonderen Aspekt (siehe Infos in den Klammern hinter den Terminen)

Termine:

  • 10.-17.3.18   Haus Warwisch Hamburg (Gruppendynamik)
  • 29.3.-5.4.18   Salzgitter Hamberg (Erlebnispädagogik)
  • 27.4.-4.5.18   Salzgitter Hamberg (Spielepädagogik)
  • 4.5.-11.5.18   Villa Ruhe, Alfeld/Leine (Gender und Geschlechterrollen)
  • 18.5.-22.5.18   Salzgitter Hamberg
  • 8.6.-15.6.18   Dornumersiel/Nordsee (Umweltbildung)
  • 2.10.-6.10.18   Salzgitter Hamberg (Herbst Special)
  • 26.12.-2.1.19Villa Ruhe, Alfeld/Leine (Silvester AS)

Die Teilnahme an dem Seminar, zusammen mit einem Erste-Hilfe Kurs berechtigt dich eine JuLeiCa zu beantragen. Mit der JuLeiCa kannst du dein ehrenamtliches Engagement nachweisen.

Voraussetzungen zur Teilnahme:

  • du solltest zwischen 18 und 30 Jahren alt sein.
  • besondere Vorkenntnisse brauchst du nicht
  • Englischkenntnisse sind keine Bedingung, wären aber von Vorteil

Weitere Informationen zu unseren Ausbildungsseminaren, Termine und Infos über unsere Workcamps findest du unter www.ijgd.de

Ansprech­person:

Mirjam Hasselhorn
Bildungsreferentin
lr.nord@ijgd.de
05121 20 66150