Gruppenleitung in internationalen Workcamps

Webseite ijgd e.V.

Die Internationalen Jugendgemeinschaftsdienste (ijgd) verbinden als Verein und Träger der außerschulischen (Jugend-)Bildungsarbeit seit 1949 ehrenamtlich engagierte, junge Menschen aus aller Welt. Als gemeinnützige Fachorganisation und einer der ältesten und größten Träger von Freiwilligendiensten organisieren wir unter anderem jährlich über 80 internationale Jugendbegegnungen in der gesamten Bundesrepublik sowie circa 40 Aus- und Fortbildungsseminare für Jugendgruppenleiter/innen.

Adresse: Kasernenstr. 48, 53111 Bonn
Qualifi­kation der Prakti­kums­­anleitung: Sozialarbeiterin
Dauer: Flexibel
Arbeits­beginn: ab sofort
Vergütung: 50 Euro/Woche für Workcampleitung
Arbeits­feld(er):
Internationale JugendarbeitFreiwilligendienste

Zeitraum: flexibel zwischen März und Oktober (ab 3 Wochen)

Arbeitsschwerpunkte sind:

  • Teilnahme am Ausbildungsseminar für Campleitungen
  • Teilnahme am Teamer_innenvorbereitungswochenende
  • Gruppenleitung in einem internationalen Workcamp deutschlandweit
  • Teilnahme am Auswertungsseminar

Voraussetzungen sind:

  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Mobilität, Flexibilität und Lust auf internationale Gruppen
  • Interesse an der Arbeit einer international agierenden NGO mit Geschichte (seit 1949)
  • Teamfähigkeit, Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein

Wir bieten:

  • Teilnahme am Ausbildungsseminar für Gruppenleiter_innen (Fortbildungsprogramm)
  • Aufwandsentschädigung und Fahrtkostenerstattung bei einer Workcampleitung
  • Internationale Kontakte
  • Mitarbeit an gemeinnützigen Projekten
  • Juleica

Es besteht auch die Möglichkeit, ein Praxissemester zu absolvieren. Dies beinhaltet neben der Ausbildung zur Gruppenleitug und der Leitung eines internationalen Workcamps insbesondere die Arbeit im Leitungsreferat in der Bonner Geschäftsstelle.

Ansprech­person:

Veronika Frank und Anna Fiorà
Bildungsreferentinnen
workcamp.leader@ijgd.de
0228 - 228 00 - 16/17