Erlebnispädagogik

  • Haidmühle
  • 31/01/2019

Webseite erlebnistage Bayerischer Wald

Die Gesellschaft zur Förderung der Erlebnispädagogik | GFE mit ihrer Einrichtung erlebnistage, ist ein Stiftungsverein mit über 30-jähriger Erfahrung in der Erziehung und Bildung von Kindern und Jugendlichen sowie in der Aus- und Weiterbildung von Erwachsenen. Wir sind Deutschlands größter gemeinnütziger Anbieter von erlebnispädagogischen Kursen, Programmen und Trainings mit cirka 30.000 Teilnehmern pro Jahr. Wir betreiben derzeit vier Standorte in Deutschland.

Adresse: Bischofsreut 23, 94145 Haidmühle
Qualifi­kation der Prakti­kums­­anleitung: Dipl. Sozialpädagoge
Dauer: Flexibel
Arbeits­beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Vergütung: 175 € + Kost & Logis + Zusatzausbildung Erlebnispädagogik
Arbeits­feld(er):
JugendarbeitKinder- und JugendreisenFreiwilligendiensteSchul- und KlassenfahrtenErlebnispädagogische ProgrammeSprach- oder SportreisenJugendunterkunft/JugendbildungsstätteFerienfreizeit

Insgesamt wird ein Kompetenzprofil angestrebt, das Dich befähigen soll, erlebnispädagogische Aktivitäten/Kursbausteine begründet auszuwählen und ein Kursprogramm zu planen. Unter Auflagen von hoher Sicherheit und vorgegebenen Qualitätsstandards sollst Du lernen, in einem definierten Rahmen Kurse mit Unterstützung eines erfahrenen Mitarbeiters durchzuführen und Dein Handeln zu reflektieren.

Dauer:3 Monate bis 1 Jahr

Einsatzort: alle vier erlebnistage Standorte bieten Praktikanten-, Freiwilligendienst- und Ausbildungsstellen an

Zugangsvoraussetzungen:

  • eine erfolgreich absolvierte Hospitationswoche bei erlebnistage
  • Mindestalter 18 Jahre
  • Interesse, selbständig zu arbeiten und die Handlungskompetenzen im pädagogischen Arbeitsfeld zu erweitern
  • Freude an pädagogischen und sportlichen Aktivitäten in der Natur
  • möglichst erste Erfahrung in der Arbeit mit Kinder- und Jugendgruppen
  • Grundfitness sowie psychische Belastbarkeit
  • Nachweis Erste-Hilfe-Kurs (9 UE)
  • Grundkenntnisse Klettern
  • Rettungsschwimmer-Abzeichen in Silber (speziell für Standort Schweriner See)

Inhalt/Programm:
Intensive Praxiserfahrung im erlebnispädagogischen Kontext und Lernwerkstatt für persönliche und berufliche Weiterentwicklung
Co-Leitung bzw. Leitung von erlebnispädagogischen Klassen- und Gruppenfahrten in einem jungen, professionellen Team
aktive Teilnahme an pädagogischen und fachsportlichen Grundlehrgängen und Seminaren
Durchführung von Projekten, die konzeptioneller, infrastruktureller oder handwerklicher Art sein können
Hospitationen und die Mitarbeit in der Organisation und der Verwaltung der Einrichtungsleitung
kontinuierliche Begleitung und Beratung durch erfahrene Diplom- und Sozialpädagogen durch bewährte Konzepte, Verfahren und Instrumente.

Vergütung: Die Vergütung beträgt ca. 175  € monatlich. Kost und Logis sind frei. Die Teilnahme an allen Ausbildungsveranstaltungen ist kostenlos.

Nachweis/Zeugnis:
Zum Abschluss erhält jeder ein Zeugnis und Teilnahmebescheinigungen aller absolvierten Lehrgänge, Seminare und fachsportlicher Prüfungen.

Auch nach einem Orientierungspraktikum besteht die Möglichkeit, die sechsmonatige Ausbildung „Praxisausbildung Erlebnispädagogik – PEP“ zu absolvieren. Bei erfolgreichem Abschluss wird ein Zertifikat mit dem Titel „Erlebnispädagoge mit dem Schwerpunkt Klassen- und Gruppenfahrten“ ausgestellt.

Ansprech­person:

Sandra Schneider
Pädagogik & Personal
bayerischerwald@erlebnistage.de
08556 - 9729-14