Praktikant/in Sport-, Event- und Tourismusmanagement

Wir suchen dich! Für unser Büro in Hamburg suchen wir noch eine/n Praktikanten/in aus dem Bereich Sport-, Tourismus- oder Veranstaltungsmanagement für 6 Monate vom 01. März bis 31. August. Wir würden uns freuen, dich in unserem Team begrüßen zu dürfen.

Deine Aufgaben umfassen:
o Abwicklung von Buchungen und Kundenanrufen
o Organisatorische Tätigkeiten rund ums Büro
o Mitarbeit bei der Entwicklung von neuen Camp Konzepten
o Marktrecherchen
o Vorbereitung von Team- und Kommunikationstrainings
o Mitarbeit bei Marketingprojekten und Messen (u.a. ITB)
o Assistenz bei Personalauswahl

Wir bieten dir:
o Qualifiziertes Praktikumszeugnis
o Eigenständige Arbeitsbereiche
o Einblick in die Arbeit eines Veranstalters von internationalen Kinder- und Jugendcamps
o Spannende Erfahrungen durch die Arbeit in einem jungen Team

Es besteht die Möglichkeit des Schreibens der Bachelor- oder Masterarbeit im Rahmen dieses Praktikums!

Wenn wir damit dein Interesse geweckt haben, solltest du nicht lange überlegen und uns deine Bewerbung per E- Mail mit Anschreiben, Lebenslauf und eventuellen Referenzen an Melissa Behrens, melissa@campadventure.de, schicken.

Du bist flexibel, kommunikativ, engagiert, belastbar, selbstständig, stark in der Organisation, hast Spaß im Umgang mit Kindern und Jugendlichen, besitzt gute Englischkenntnisse und hast Lust dich weiterzubilden? Wenn du dazu noch sicher im Umgang mit Microsoft Office bist, über 21 Jahre alt bist und bereits erste Erfahrungen im Büro gesammelt hast, solltest du schnell mit uns in Kontakt treten.

Internationales Outdoor Diplom in Erlebnispädagogik (6 monatiges Praktikum)

ANFORDERUNGEN, DIE WIR AN DICH STELLEN

Freude am Sport und der Vermittlung, Begeisterung an der Arbeit mit Kindern & Jugendlichen, interkulturelles Einfühlungsvermögen, Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Kreativität, Lust auf ein internationales Team mit jungen Menschen aus 30 verschiedenen Nationen.

• In deiner intensiven Zeit bei uns wirst du die meiste Zeit
von Menschen umgeben sein. Begeisterung für die
erlebnispädagogische Arbeit mit Kindern & Jugendlichen,
gute Kommunikations- & organisatorische Fähigkeiten,
ausgeprägte Social Skills, Toleranz & Verständnis für
andere Kulturen, Offenheit, Engagement sowie ein hohes
Maß an Selbstständigkeit und generell eine positive
Lebenseinstellung werden dich unterstützen, deinen
persönlichen Lernprozess während des Diploms optimal
zu deinen Gunsten zu nutzen.
• Unsere Ausbildungen werden größtenteils auf Englisch
abgehalten. Gute Sprachkenntnisse sind somit von
Vorteil, oder zumindest das Interesse am Verbessern der
eigenen Englischkenntnisse soll gegeben sein.

• Idealerweise bist du auch schon etwas auf der Welt
herumgekommen.
• Ende April/Anfang Mai beginnt bei uns die Hochsaison,
spätestens ab dann ist es nichts mehr für schwache
Nerven. Die Vorbereitungen und Durchführungen der
Camps sind teils sehr arbeitsintensiv. Ein hohes Maß an
Belastbarkeit und die Fähigkeit proaktiven Handelns sind
mitunter Schlüsselqualifikationen, um die strapazierende
Zeit mit einem Lächeln auf den Lippen zu meistern.
• Mindestalter von 21 Jahren
• Im besten Fall besitzt du den Führerschein der Klasse B
und Fahrerfahrung

Gerne möchten wir zusätzlich auf unser Video aufmerksam machen, das in bewegten Bildern die Emotionen und Atmosphäre des Teams im Camp deutlich macht:

Wenn wir mit unserem internationalem Outdoor Diplom in
Erlebnispädagogik dein Interesse geweckt haben, solltest
du nicht lange überlegen und uns deine Bewerbung per EMail
mit Anschreiben, Lebenslauf und eventuellen
Referenzen an unsere Personalerin Tanja,
tanja@campadventure.de, schicken.

Praktikant/in Sport-, Tourismus- und Veranstaltungsmanagement

Wir suchen dich!

Für unser Büro in Hamburg suchen wir noch eine/n Praktikanten/in aus dem Bereich Sport-, Tourismus- oder Veranstaltungsmanagement für 6 Monate von September/Oktober 2018 bis Februar/März 2019. Wir würden uns freuen, dich in unserem Team begrüßen zu dürfen.

Du bist flexibel, kommunikativ, engagiert, belastbar, selbstständig, stark in der Organisation, hast Spaß im Umgang mit Kindern und Jugendlichen, besitzt gute Englischkenntnisse und hast Lust dich weiterzubilden? Wenn du dazu noch sicher im Umgang mit Microsoft Office bist und bereits erste Erfahrungen im Büro gesammelt hast, solltest du schnell mit uns in Kontakt treten.

Deine Aufgaben umfassen:
o Abwicklung von Buchungen und Kundenanrufen
o Organisatorische Tätigkeiten rund ums Büro
o Mitarbeit bei der Entwicklung von neuen Camp Konzepten
o Marktrecherchen
o Vorbereitung von Team- und Kommunikationstrainings
o Mitarbeit bei Marketingprojekten und ggf. Messen, Teilnahme an der ITB 2019
o Assistenz bei Personalauswahl

Wir bieten dir:
o Qualifiziertes Praktikumszeugnis
o Eigenständige Arbeitsbereiche
o Einblick in die Arbeit eines Veranstalters von internationalen Kinder- und Jugendcamps
o Spannende Erfahrungen durch die Arbeit in einem jungen Team

Es besteht die Möglichkeit des Schreibens der Bachelor- oder Masterarbeit im Rahmen dieses Praktikums!

Wenn wir damit dein Interesse geweckt haben, solltest du nicht lange überlegen und uns deine Bewerbung per E- Mail mit Anschreiben, Lebenslauf und eventuellen Referenzen an Melissa Behrens, melissa@campadventure.de, schicken.

Teamer*in auf Kinder- und Jugendreisen 2018

Jedes Jahr veranstalten wir viele Freizeiten in den Schulferien für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Für diese Freizeiten im In- und europäischen Ausland sind wir ständig auf der Suche nach Betreuer*innen.
Hast du Lust und Zeit gemeinsam mit einem Team eine Freizeit zu betreuen?

Wir bilden dich nach bundesweitem Standard zum/r qualifizierten Jugendgruppenleiter*in aus. Danach bist du fit um eine Jugendgruppe zu leiten.

Was wir Dir als Teamer*in bieten:
– Auf Freizeiten freie Kost & Logis sowie eine kleine Aufwandsentschädigung
– Praktikumsbescheinigung (für Ausbildung oder Studium)
– Teilweise Kostenübernahme bei weiterbildenden Workshops
– Juleica und damit auch zahlreiche Vergünstigungen (z.B. Ermäßigung bei Bahncard, freie Eintritte in div. Locations usw.)
– Jede Menge Spaß und nette Leute

Und das bringst Du für die Rolle als Teamer*in mit:
– Du hast Spaß und Freude am Umgang mit Kinder & Jugendlichen
– Du hast Lust Verantwortung zu übernehmen und in einem Team zu arbeiten
– In stressigen und schwierigen Situationen bleibst du cool und hast einen klaren Kopf
– Du hast in den Schulferien (v.a. Sommerferien) mehrere Tage, bzw. Wochen Zeit
– Du hast Interesse dich als Betreuer*in von Jugendfreizeiten im Jugendwerk zu engagieren?
– Dann klicke auf der Karte in Deine Region und nehme Kontakt mit dem für Dich zuständigen Jugendwerk auf.

Mehr Infos: https://www.dein-jugendwerk.de/index.php/vorwort-werde-teamer-in

Reisebegleitung für Menschen mit Behinderung

Die Aktion Menschenstadt / Behindertenreferat Kirchenkreis Essen bietet pro Jahr etwa 30 Reisen für Menschen mit Behinderung an. Begleitet werden die Menschen mit Behinderung vorwiegend durch geschulte, ehrenamtliche Mitarbeitende und Praktikanten. So möchten wir den Menschen die Teilhabe an Angeboten des gesellschaftlichen Lebens, unabhängig von ihrem alltäglichen Lebensumfeld, ermöglichen und gleichzeitig eine Entlastung für die Familien schaffen.

Mit unseren Reisen versuchen wir möglichst vielfältige Interessen und Urlaubsziele abzubilden. Viele Reisen haben die deutsche und niederländische Küste zum Ziel, ebenso bieten wir aber auch Flugreisen, ein Skifreizeit, Segeln auf dem Ijsselmeer und eine Kreuzfahrt an.

Für unsere Angebote brauchen wir noch Menschen, die uns unterstützen.

 

Wir suchen…

  • Auszubildende und Studierende, die ein Praktikum absolvieren oder zusätzliche Erfahrungen sammeln möchten
  • Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren möchten

Wir bieten…

  • kostenlose Vor- und Nachbereitung der Ferienfreizeiten
  • eine Aufwandsentschädigung von 15 €/ Tag (225€ für 2 Wochen)
  • Übernahme der Reisekosten (Fahrt, Unterkunft und Verpflegung)
  • eine Anerkennung als Praktikum für die Schule oder das Studium
  • eine Bescheinigung über ehrenamtliches Engagement
  • tolle Teams, mit denen man sich gemeinsam einer neuen Herausforderung stellt

Voraussetzungen

  • Mindestalter von 16 Jahren
  • Zeit und Lust 14 Tage (meist in den Sommerferien) mit einer Gruppe zu verreisen
  • Interesse an der Begleitung von Kindern, Jugendlichen und erwachsenen Menschen mit Behinderung
  • Spaß an der Arbeit im Team
  • Bereitschaft sich neuen Herausforderungen zu stellen
  • Teilnahme an der Vorbereitung

Praktikum Vertrtieb von Trainings und Events

Für unser Bielefelder Büro suchen wir ab September 2018: Praktikant (m/w) Vertrieb von Trainings & Events

Deine Aufgaben…

Mitarbeit im Tagesgeschäft
Erarbeitung von Vertriebskonzepten
Unterstützung in der Kundenberatung
Bearbeitung von Buchungsanfragen
Unterstützung in der Pflege von Social Media, Newsletter und Homepage

Wir bieten…

kontinuierliche Begleitung und Betreuung
aufgeschlossenes Team aus verschiedenen Fachbereichen
Praktikumsvergütung und Gleitzeit
Kollegen, die gute Laune mit zur Arbeit bringen
nach Absprache: Teilnahme an internen Ausbildungen

Dein Profil…

mind. 2 erfolgreich abgeschlossene Semester eines Bachelor Studiums oder eine abgeschlossene Ausbildung
selbstständige und zielorientierte Arbeitsweise
hohe Kundenorientierung und Kommunikationstalent
schnelle Auffassungsgabe, organisatorische Fähigkeiten und unternehmerisches Denken
Motivation, Flexibilität und Belastbarkeit
gute MS-Office Kenntnisse
Einsatzbereitschaft von min. 3 Monaten

Praktikum Vertrieb und Marketing touristische Abenteuerparks

Für unser Bielefelder Büro suchen wir ab Juni 2018: Praktikant (m/w) Vertrieb und Marketing

Deine Aufgaben…

Mitarbeit in der Kundenberatung und -betreuung
Erarbeitung von Vertriebskonzepten
Mitarbeit in der Umsetzung von Marketingstrategien
Mitgestaltung von Aktionstagen
Unterstützung in der Pflege von Social Media, Newsletter und Homepage
nach Absprache: Durchführung erlebnispädagogischer Programme

Wir bieten…

kontinuierliche Begleitung und Betreuung
aufgeschlossenes Team aus verschiedenen Fachbereichen
Praktikumsvergütung und Gleitzeit
Kollegen, die gute Laune mit zur Arbeit bringen
nach Absprache: Teilnahme an internen Ausbildungen

Dein Profil…

mind. 2 erfolgreich abgeschlossene Semester eines Bachelor Studiums oder eine abgeschlossene Ausbildung
selbstständige und zielorientierte Arbeitsweise
hohe Kundenorientierung und Kommunikationstalent
schnelle Auffassungsgabe, organisatorische Fähigkeiten und unternehmerisches Denken
Motivation, Flexibilität und Belastbarkeit
gute MS-Office Kenntnisse
Einsatzbereitschaft von min. 3 Monaten

 

Schick uns deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe deiner Verfügbarkeit an: bewerbung@schattenspringer.de

Teamen internationaler Workcamps

Eine internationale Gruppe durch ihre Zeit im Workcamp zu begleiten, das ist ein spannende und bereichernde Erfahrung!

In der Leitung eines Workcamps in Deutschland bist du zuständig für eine internationale Gruppe von Jugendlichen, die für zwei bis drei Wochen in einem gemeinnützigen Projekt lebt und arbeitet. In einer individuellen Vorbereitung lernst du, was eine Gruppe entstehen lässt, was das Spannende beim Zusammenleben von Teilnehmenden aus bis zu 10 Nationen ist, wie du mit typischen Konflikten umgehen kannst, wer dein Projektpartner und Deine Co- Leitung sein wird und vieles mehr, was dir hilft dich sicherer zu fühlen.

In der Regel teilt Ihr euch zu zweit die organisatorischen und pädagogischen Aufgaben. Das ICJA Büro unterstützt dich schon bei der Vorbereitung und ist während des Camps immer ansprechbar. Der ICJA erstattet deine Reisekosten zum Workcamp, dazu gibt es eine Aufwandspauschale in Höhe von 100,- Euro pro Workcamp.

Das Leiten des Workcamps wird als Praktikum im internationalen Jugendaustausch bescheinigt.

Eine Übersicht über weitere Workcamps mit noch freien Plätzen zum Leiten ist auf der Seite

https://www.icja.de/content/Workcamps/Workcamp-suchen/Lust-ein-Workcamp-zu-leiten/

verlinkt.

Ansprechpartner: Nikolaus Ell Tel: 069 45 90 72 oder nell@icja.de

Teamer multilaterale Jugendbegegnung

multilaterale Jugendbegegnung „We are EUrope“

Partnerländer: Deutschland, Lettland, Mazedonien, Spanien und Italien

Teilnehmende: je 6 Jugendliche im Alter von 14-16 Jahren – überwiegend mit Benachteiligungen, in paritätischer Geschlechterbesetzung – sowie ein Teamer pro Land,

Datum: 25.07.-04.08.2018

Ziele: Die Teilnehmenden entdecken ihr Herz für EUropa. Sie lernen, dass und wie jeder Einzelne für Europa und seine Werte einstehen kann und planen dafür entsprechende Vorhaben.

Auseinandersetzung mit eigenen Werten und Schnittmengen in der internationalen Gruppe sowie mit den EU-Werten finden
Eigene kulturelle Identität entdecken
Wissen über andere Kulturen und EU-Länder erwerben
Stärkung der Kommunikationsfähigkeit
Vorhaben für das eigene Engagement pro EUropa planen
Erstellung eines gemeinsamen Endprodukts, das dieses Engagement für Europa präsentiert / Werbung für EUropa macht
Soziale Kompetenzen erwerben

Vorbereitungstreffen mit allen Partnern: 30.05.-02.06. in Nordhausen

Der gesuchte Teamer arbeitet mit einer Praktikantin zusammen, die das Projekt und die Teilnehmenden vor Ort vorbereitet und begleitet.

Da diese weitere koordinative Aufgaben im Projekt haben wird, suchen wir einen Helfer insbesondere für die Betreuung der deutschen Gruppe.

Unterkunft erfolgt im Jugendgäste- und Bildungshaus „Rothleimmühle“, Nordhausen – http://www.jugendherberge-thueringen.de/jugendgaestehaus-nordhausen/start/

 

 

 

Sprachmittler_in für internationalen Jugendbegegnungen

Die Solidaritätsjugend Deutschlands ist eine eigenständige Jugendorganisation mit Mitgliedern in ganz Deutschland. Wir sind aktiv in der Jugendpolitik, im Jugendsport, der außerschulischen Jugendbildung sowie im internationalen Jugendaustausch mit unseren nordafrikanischen und europäischen Partnern.

Jedes Jahr richtet die Solijugend internationale Jugendbegegnungen in Süddeutschland aus. In diesem Jahr werden wir vom 28. Juli bis 05. August 2018 unser Jugendcamp veranstalten. Dieses findet traditionell in einem Schulgebäude statt, so dass die Unterkunft in den Klassenräumen organisiert wird. Dort kommen über 250 Jugendliche aus verschiedenen Ländern Europas und Nordafrikas zusammen und befassen sich in verschiedenen bilateralen Begegnungen mit unterschiedlichen gesellschaftlichen, politischen und kulturellen Themen. Dazu gehören thematische Workshops, Exkursionen, Museumsbesuche, Führungen und weitere Programmpunkte. Meist wird das Programm in deutscher Sprache durchgeführt, so dass eine Übersetzung in beide Sprachrichtungen während der Aktivitäten sowie auch außerhalb des Programms notwendig ist. Für eine Gruppe der oder die Sprachmittler_in zu sein, bedeutet Verantwortung zu übernehmen, Ansprechpartner_in bei Problemen zu sein, neue Erfahrungen zu machen und vieles mehr. Schließlich sollen nicht nur die Kinder und Jugendlichen, sondern auch die Sprachmittler_innen ein erfolgreiches Jugendcamp erleben und jede Menge Spaß dabei haben.

Aufgaben
Der/die Sprachmittler_in wird die zugeteilte Gruppe während der gesamten Jugendbegegnung begleiten, für sie übersetzen und mit ihnen an dem von der Solijugend organisierten Programm teilnehmen. Es ist seine/ihre Aufgabe die Anliegen der Solijugend zu vertreten und an die Gruppe zu übermitteln sowie dafür zu sorgen, dass die Jugendlichen ihre Wünsche, Anregungen und Probleme anbringen können und stets über das Programm sowie den Ablauf informiert sind. Darüber hinaus arbeitet er/sie eng mit dem/der Jugendleiter_in der deutschen Gruppe der zugeteilten Begegnung zusammen.

Voraussetzungen
Mindestalter 18 Jahre
Sehr gute Sprachkenntnisse in einer der folgenden Sprachen: Englisch, Französisch und/oder Arabisch, Polnisch, Niederländisch
Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit
Einsatzbereitschaft, Engagement und Flexibilität
Spaß und Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen (Juleica oder ähnliche Ausbildung sind von Vorteil)

Vergütung
Die Solidaritätsjugend Deutschlands vergütet die Sprachmittler_intätigkeit mit einem Tagessatz von 35,00 Euro, ab dem ersten Einsatztag. Die Teilnahme am Programm des Jugendlagers sowie die anfallenden Übernachtungs- und Verpflegungskosten werden von der Solidaritätsjugend Deutschlands übernommen. Die An- und Abreisekosten zum Einsatzort werden gemäß der Reisekostenordnung der Solidaritätsjugend Deutschlands erstattet.

Wir freuen uns auf Bewerbungen von engagierten, kreativen, dynamischen jungen Menschen! Deine aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richtest du bitte bis spätestens 31.05.2018 per E-Mail an geraldine.cromvel@solijugend.de
Weitere Informationen über unseren Verband findest du unter www.solijugend.de